8 Ökotourismus Vor- und Nachteile

Die Welt ist ein sehr großer Ort, was bedeutet, dass es Orte gibt, die noch relativ unerforscht sind. Ökotourismus bringt Menschen an diese Orte, damit sie sehen können, wie die Natur ist, wenn sie von Menschenhand praktisch unberührt bleibt. Im Gegenzug verlassen Touristen die Lebensräume, die sie beobachten, intakt und stören nicht die lokalen Kulturen, so dass andere die gleiche Freude erleben können, die sie haben.

In Bezug auf die Vor- und Nachteile des Ökotourismus gibt es mehrere wichtige Punkte, die berücksichtigt werden sollten, bevor diese Form des Wirtschaftswachstums angenommen wird.

Die Vorteile des Ökotourismus

1. Es ist eine nachhaltige Möglichkeit für die lokale Wirtschaft, Geld zu verdienen.
Da der Ökotourismus sich um den Zustand der Umwelt kümmert, fördert er Entwicklungsmöglichkeiten, die für die Natur selbst nachhaltig sind. Dies bedeutet, dass es immer eine erneuerbare Quelle potenzieller Einnahmen geben wird, da die natürlichen Ressourcen, die die Menschen sehen, erhalten bleiben.

2. Es ist eine Möglichkeit, gut bezahlte Arbeitsplätze für lokale Arbeitnehmer zu schaffen.
Menschen zahlen Top-Dollar für unvergessliche Ökotourismus-Erlebnisse. Egal, ob Sie auf einem Boot sind, um Orcas oder Delfine in freier Wildbahn zu beobachten, oder eine Reise durch einen Regenwald unternehmen, Touristen benötigen Führer und ein Unterstützungssystem, in dem sie eine Operationsbasis einrichten können. Dies gibt lokalen Arbeitern die Möglichkeit, einen guten Lebensunterhalt zu verdienen und gleichzeitig anderen zu zeigen, warum sie die Gegend so sehr lieben.

3. Es ermöglicht den Menschen, die Welt zu sehen und mit lokalen Kulturen in Kontakt zu treten.
Wie oft würde jemand, der im Großstadtdschungel von New York City lebt, einen wilden Bach voller Fische und Jagdbären sehen, wenn er zur Arbeit geht? Lokale Kulturen werden durch Ökotourismus erfahren und das hilft, die Lernmöglichkeiten zu fördern, die wir alle jeden Tag haben. Wie eine Kultur einen perfekten Moment definiert, kann sehr unterschiedlich sein als in anderen Kulturen, Daher kann der Vergleich der beiden eine erstaunliche Erfahrung sein.

4. Es ist sehr erschwinglich.
Viele Ökotourismus-Erlebnisse können für einen Bruchteil der Kosten eines traditionellen Urlaubs in einem traditionellen Resort genossen werden. Es werden weniger Dienstleistungen und Ressourcen benötigt und viele der Vorräte, wie Zelte oder Schlafsäcke, können auch für zukünftige Abenteuer verwendet werden.

Die Nachteile des Ökotourismus

1. Schäden an der Natur können trotz unserer besten Absichten auftreten.
Menschen haben immer den Wunsch, mehr zu erforschen, weiter zu gehen und die Regeln voranzutreiben. Das bedeutet, dass es immer jemanden geben wird, der etwas tut, von dem er abgeraten wird, während er ein Ökotourismus-Abenteuer genießt, und diese Aktivität kann die gesamte Umwelt auf negative Weise stören. Menschen können trotz ihrer besten Absichten oft viel Schaden anrichten.

2. Kulturwandel findet statt, ob beabsichtigt oder nicht.
Menschen sind auch Schwämmen sehr ähnlich. Jeder neigt dazu, ein wenig von jedem zu absorbieren, der um ihn herum ist. Im Laufe der Zeit, Dies bedeutet, dass sich die lokalen Kulturen ändern, nur weil sie andere in der Gemeinschaft willkommen geheißen haben. Wenn diese Veränderungen eintreten, bedeutet dies, dass ein kleines Stück ihrer Kultur verloren geht, weil es mit jedem Touristen, der sie besucht, weggeschickt wird.

3. Es kann Menschen zu Touristenattraktionen machen.
Die Ureinwohner Afrikas oder des Amazonas sind klassische Beispiele dafür. Menschen können ein Ökotourismus-Abenteuer unternehmen, aber das Ziel ist es, andere Menschen zu sehen und möglicherweise mit ihnen zu interagieren, denen sie noch nie zuvor begegnet sind. Diese Art von Haltung ist mehr als nur bevormundend. Es ist respektlos. Wenn Sie in einem Büro in der Stadt arbeiten, möchten Sie, dass Gruppen von Fremden vorbeikommen, um alles zu beobachten, was Sie tun? Es könnte ein Dokumentarfilm darüber gedreht werden, wie oft Sie aufstehen, um Ihre Kaffeetasse nachzufüllen. Es würde Ihren Arbeitsstil beeinträchtigen, so wie Ökotourismus den traditionellen Lebensstil beeinträchtigt.

4. Es gibt kein Unterstützungssystem.
Ökotourismus geht in entlegene Winkel des Planeten, was bedeutet, dass Touristen kein Unterstützungssystem haben, sollte etwas schief gehen. Wenn sie beispielsweise einen medizinischen Notfall haben, kann sich die Reaktion auf die lebensnotwendige Versorgung um Stunden oder sogar Tage verzögern.

Diese Vor- und Nachteile des Ökotourismus zeigen, dass es möglich ist, die Welt auf einzigartige Weise zu sehen. Wir haben nur die Verantwortung, die Welt in dem Zustand zu lassen, in dem wir sie gefunden haben, als wir sie erkundeten. Solange wir das effektiv tun und die lokalen Kulturen respektieren können, kann Ökotourismus eine sehr gute Sache sein.

Über den Autor
Obwohl jeden Monat Millionen von Menschen Brandons Blog besuchen, war sein Weg zum Erfolg nicht einfach. Gehen Sie hier, um seine unglaubliche Geschichte zu lesen: „Von Behinderten und $ 500k Schulden zu einem Profi-Blogger mit 5 Millionen monatlichen Besuchern.“ Wenn Sie Brandon eine kurze Nachricht senden möchten, besuchen Sie seine Kontaktseite hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts