Alabama Farmers Federation

Jeder, der Vieh aufgezogen hat, weiß, dass der Cowboy—Lebensstil für überzeugendes Fernsehen sorgen würde – aber nicht viele Cowboys würden davon träumen, Produzenten und Filmcrews in ihr Leben einzuladen.

Aber genau das haben der 28-jährige Cody Harris und seine Frau Misty getan.

Je mehr Zuschauer sich auf „The Cowboy Way“ einstellen, das donnerstags um 7 Uhr CST im INSP-Netzwerk ausgestrahlt wird, desto realer wird ihr Traum, dem Rest der Nation einen Einblick in ihre Lebensweise zu geben.

Die Show folgt drei jungen Alabama Cowboys und ihren Familien, wie sie ihren Lebensunterhalt mit Viehzucht, Rodeos und Pferdetraining verdienen. Das Filmen einer TV-Show, die sich um unvorhersehbare Tiere dreht, ist keine leichte Aufgabe, sagte Cody.

„Tiere tun nicht immer das, was du von ihnen willst, also ist es nicht einfach, all dieses Zeug zu fangen“, sagte Cody. „Du willst keinen Stier abseilen. Wir schießen leicht über 100 Stunden Filmmaterial für eine 42-minütige Episode.“

Die Harrises, die im Baldwin County in der Nähe von Robertsdale leben, spielen in der Show mit zwei Cowboys aus dem Geneva County, Bubba Thompson und Chris „Booger“ Brown, die Hauptrolle.

Cody, ein ehemaliger Profi-Rodeo-Athlet, der mehrere Waden-Roping-Meisterschaften gewann, ist kein Fremder im Reality-TV. Er war ein Darsteller der ersten Staffel von „The Bachelorette“ -Stil „Sweet Home Alabama“, die im Jahr 2011 ausgestrahlt wurde, und sein Freund, Bubba, war in der dritten Staffel. Der Produzent dieser Show liebte die Cowboys und schlug vor, einen Piloten für eine Show über ihren Lebensstil zu filmen.

„Wir haben dem nicht zugestimmt, weil wir berühmt werden wollten“, sagte Cody. „Man kann einfach nicht mehr den Fernseher einschalten und gute, christliche, bodenständige Südstaaten-Werte finden. Ich habe das Gefühl, dass Gott uns die Tür geöffnet hat, um dies zu tun, damit wir den Menschen Zeugnis geben und ihnen zeigen können, wie wir leben.“

Die zweite Staffel der Show wird jetzt ausgestrahlt, und die dritte Staffel wird am 26. April um 7 Uhr CST uraufgeführt.

Die Resonanz auf die Show war überwältigend positiv, sagte Misty. Das Ehepaar, die Mitglieder der Alabama Farmers Federation sind, erhält unzählige Briefe und Facebook-Nachrichten von Zuschauern, in denen sie sich dafür bedanken, dass sie Teil einer Show sind, die Familienwerte fördert.

„Es gibt so viele Menschen, die von dieser Show gesegnet werden, dass es uns wert ist, alles zu jonglieren“, sagte Cody. „Wir wollen nur den Bundesstaat Alabama gut vertreten.“

Cody und Misty haben viel zu jonglieren. Das junge Paar dreht nicht nur die Show, sondern leitet auch einen eigenen Rindfleischbetrieb, ein Zaunbaugeschäft und eine Rodeo—Produktionsfirma – während es seinen 11 Monate alten Sohn Carter großzieht.

„Wir haben so ziemlich alle diese Dinge ungefähr zur gleichen Zeit angefangen, und es ist verrückt, Geschäft und Familie in Einklang zu bringen, aber es war ein Segen“, sagte Cody. „Wir haben nichts davon bekommen. Wir haben unsere Geschäfte von Grund auf neu aufgebaut. Wir wollen jetzt hart arbeiten, damit unsere Kinder, wenn sie erwachsen sind, neben uns treten können, wenn sie wollen.“

Misty, die Krankenschwester ist, hat ihre Karriere verlassen, um den Lebensstil zu verfolgen, den sie und Cody für ihre Familie aufbauen wollen. Es gibt weniger junge Familien, die sich dafür entscheiden, ihren Lebensunterhalt durch Landwirtschaft zu verdienen, und das macht „The Cowboy Way“ für so viele Zuschauer faszinierend und inspirierend, sagte sie.

„Wir sind alle jung und entscheiden uns dafür, von vorne anzufangen. Unsere Zuschauer sind davon beeindruckt, weil Familien wie unsere eine aussterbende Rasse sind „, sagte Misty. „Wir nehmen es nur einen Tag nach dem anderen und geben alles, was wir haben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts